Grabgestecke bzw. Grabschmuck

Winter- und Adventsgestecke

Die KF Krematorium und Friedhofsgärtnerei GmbH legt in Ihrem Auftrag zu den Totengedenktagen ein Herbst- bzw. Wintergesteck, die entweder aus Moos oder Tanne gefertigt werden und mit verschiedenen Zapfen und getrockenten Naturmaterialien (z. B. Schafgabe, Strandflieder) besteckt sind, auf das Grab Ihrer verstorbenen Familienmitglieder.

Auf Wunsch können wir eine bepflanzte Schale auf das Grab stellen. Diese Schalen sind in der Regel mit Besenheide, Chrysanthemen, Silberblatt, Christrose etc. bepflanzt.

Ein besonderer Service der KF Krematorium und Friedhofsgärtnerei GmbH; Die Gestecke bzw. die Schalen werden von unseren Gärtnern ohne Aufpreis auf das Grab gelegt/gestellt, darum brauchen Sie sich nicht zu kümmern.

Lassen Sie sich beraten. (Kontakt)

(mehr …)

Herbstbepflanzung

Ende September sollten die Sommerblüher langsam der Herbstbepflanzung weichen. Besonders geeignet für eine herbstlich-gepflegte Grabgestaltung sind die vielfältigen Heidearten in Kombination mit Chrysanthemen, Silbereichen oder Silberkörbchen.

Hier wollen wir Ihnen ein paar Beispiele für die Grabgestaltung der Gräber über die Wintermonate zeigen:

  • Heidekraut, Winterheide (Calluna vulgaris)
  • Silberkörbchen oder Stacheldraht (Calocephalus brownii)
  • Alpenveilchen (Cyclamen persicum)

Schauen Sie sich bitte unseren kleinen Pflanzkatalog unter dem Punkt „Pflanzen-Exkurs“ an. Dort stellen wir Ihnen die beliebtesten und geeignetsten Pflanzen für due Herbst- bzw. Winterbepflanzung der Gräber vor.

Am Besten Sie lassen sich von unserem Fachpersonal in einem persönlichen Gespräch beraten. (Kontakt)

Hier einige Fotos als Beispiele zur Grabgestaltung. (mehr …)